Archive | Kreativdynamik

Integrales Coaching: Auf die Wirkung kommt es an!

In meinen zwölf Jahren im Konzern habe ich fast fünfzig Seminare, Coachings und und Teamworkshops miterlebt. Allen gemein war, dass nach der Absackrunde an der Hotelbar wenig von diesen Veranstaltungen in mir nachwirkte – zu sehr war ich im Tagesgeschäft verankert. Wo bleibt die nachhaltige Wirkung?

Einer meiner Kunden hat mir kürzlich eine Mail geschrieben – acht Wochen nach unserem gemeinsamen Teamworkshop: „Ihr Workshop (…) ist wirklich nachhaltig hängen geblieben, denn die Punkte, die wir uns vorgenommen hatten, werden sehr diszipliniert umgesetzt und gerade bei den „alten Hasen“ merke ich eine Veränderung.“ Continue Reading →

0

Systemische Ganzheit führt zu Höchstleistungen

Wenn Menschen zusammenarbeiten, können sie gemeinsam eine wesentlich höhere Kompetenz und Leistung erreichen, als es einem Einzelnen möglich wäre. Aus konstruktivem Miteinander ergibt sich systemische Ganzheit, aus Ganzheit entsteht Höchstleistung. Ich vergleiche das mit dem Turmbau zu Babel: weil die Menschen ihre gemeinsame Sprache verloren, konnten sie das begonnene Bauwerk nicht zu Ende bringen.

Ist eine systemische Ganzheit gegeben, kommt es zu einer sogenannten „Emergenz“, einer Neubildung von Fähigkeiten aus dem Zusammenspiel von Einzelnen. Das ist das Geheimnis, das hinter Hochleistungsteams steckt, das ist der Hintergrund für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Continue Reading →

0

wMeme: die Wertwelten von Claire W. Graves

In den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts begann der US Psychologieprofesser Clare W. Graves seine Forschungsarbeit an dynamischen Wertesystemen, die in unser aller Leben – in der Wirtschaft, der Politik, der Erziehung und unserem ganz persönlichen Alltag – wirksam sind. Er fand acht Stufen, die in einem „spiralförmig sich entwickelnden Prozess“ die großen Leitmotive der Menschen darstellen.

Ähnlich wie Gene eine DNA bestimmen, Zellen bilden und Lebensformen ermöglichen, verbinden sich Gedanken („Meme“) zu „wMemen“, den umfassenden Wertesystemen oder Denkstrukturen unserer Gesellschaft. Ich möchte diese Stufen „Leitmotive“ nennen. Sie bilden Gruppen, Gesellschaften und Nationen, sie steuern unser Verhalten und helfen bei Lebensentscheidungen.
Continue Reading →

0

3planeten Systembrett: Klient Gernot

Klient Gernot (Name geändert) ist Führungskraft in einem erfolgreichen mittelständischen Unternehmen. Gernot stellte neun Figuren auf dem 3planeten Systembrett auf:

1) Der Klient (Rot/Gelb). Nach Eigenbestimmung durch das Kartenset sieht sich Gernot selbst als kraftvoll, energisch, zuversichtlich, aufmerksam und geistreich. Das ergibt laut 3planeten Persönlichkeitsmodell eine dynamische Persönlichkeit (rot). Im Einführungsgespräch habe ich Gernot als aufgeschlossen, freundlich und menschenorientiert erlebt: das ergibt aus der Außenansicht einen kollegialen Teamplayer (gelb). Gernot ist mit dieser Defintion einverstanden: er erlebt sich als durchaus entscheidungsstark, wird von seinen Mitarbeitern aber auch oft in persönlichen Belangen angesprochen, da man hier seine verständnisvolle und interessierte Art schätzt.
Continue Reading →

0

Powered by WordPress. Designed by WooThemes